Einbruch in eine Behindertenwerkstatt und Serieneinbrüche im Januar 2018 in Sachsen

Einbruch in eine Behindertenwerkstatt in Ebeleben am Teichmühlenweg im Januar 2018

In der Zeit zwischen Freitag, dem 12. Januar 2018 und Montag, dem 15. Januar 2018 haben der oder die Einbrecher in die Behindertenwerkstatt am Teichmühlenweg in Ebeleben eingebrochen. Der oder die Täter durchwühlten die Räume und hinterließen einen Sachschaden. Ob oder was gestohlen wurde, konnte noch nicht ermittelt werden.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung die etwas ungewöhnliches wahrgenommen haben.

Quelle: http://muehlhausen.thueringer-allgemeine.de/web/muehlhausen/startseite/detail/-/specific/Einbruch-in-Werkstatt-837889938

Einbruch in Riesa im Lkr. Meißen in ein leerstehendes Bürogebäude mit einem Sachschaden von ca. 30.000 Euro

Einbruch am Freitag, den 12. Januar um ca. 21:30 Uhr in ein leerstehendes Bürogebäude in Riesa im Lkr. Meißen in der Industriestrasse. Der oder die unbekannten Einbrecher zerschlugen mehrere Fenster und drangen so in das Gebäude ein.

Im Gebäude bauten sie verschiedenen Stromkabel und Teile der Heizungsanlage aus und nahmen diese mit. Außerdem zerstörten der oder die Diebe die Hauptwasserleitung. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro beziffert. Der Beuteschaden war noch nicht bekannt.

Quelle: https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_54500.htm

Kirchberg-Sachsen: Einbruch in der Bahnhofstraße in eine Tankstelle mit hohem Beuteschaden

Einbruch am Freitag, den 12. Januar 2018 in Kirchberg in der Bahnhofstraße in eine Tankstelle. Der oder die Täter sind in der Tankstelle in den Verkaufsraum eingebrochen und haben diesen durchwühlt.

Gestohlen wurden durch den oder die Einbrecher Tabakwaren und Getränke im Wert von 20.000 Euro. Der Sachschaden wird nach ersten Einschätzungen auf ca. 1.000 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei Zwickau um Hinweise zum Tathergang aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 0375 – 428 44 80.

Rodewisch: Einbruch in einer Apotheke an der Wernesgrüner Straße

Einbruch in Rodewisch in eine Apotheke an der Wernesgrüner Straße in der Zeit zwischen Samstag, den 13. Januar 2018 und Sonntag, den 14. Januar 2018.

Der oder die Einbrecher klauten nach dem ersten Ermittlungsstand Bargeld. Der Beute- und Vandalismusschaden konnte noch nicht ermittelt werden.

Die Ermittlungen leitet die Polizei in Auerbach und bittet unter der Telefonnummer 03744 – 2550 um Zeugenhinweise.

OT Pölbitz, Lkr. Zwickau: Einbruch in eine Bäckereifiliale in der Pölbitzer Straße

Einbruch in eine Bäckereifiliale in OT Pölbitz in der Pölbitzer Straße während der Zeit zwischen Samstagabend, den 13. Januar 2018 und Montagfrüh, den 15. Januar 2018.

Der oder die Einbrecher klauten einen niedrigen Geldbetrag und der Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden.

Die Kriminalpolizei Zwickau nimmt Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 0375 – 445 80 entgegen.

Werdau, OT Leubnitz: Einbruch im Kindergarten an der Schulstraße

Einbruch in Werdau, OT Leubnitz während der Zeit vom Freitagabend, den 12. Januar 2018 und Montagmorgen, den 15. Januar 2018 in einen Kindergarten an der Schulstraße.

Der oder die Einbrecher drangen in den Kindergarten eine und durchsuchten und durchwühlten sämtliche Räume. Der Beute- und Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Die Polizei Werdau nimmt Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 03761 7020 entgegen.

Limbach-Oberfrohna: Einbruch in ein Ladengeschäft an der Helenenstraße

Einbruch in ein Ladengeschäft in Limbach-Oberfrohna an der Helenenstraße in der Zeit zwischen Samstag, den 13. Januar 2018 und Sonntag, den 14. Januar 2018.

Der oder die Einbrecher haben Tabakwaren im Wert von ca. 300 Euro gestohlen. Durch das gewaltsame Einbrechen wird Der Sachschaden hingegen auf ca. 1.000 Euro beziffert.

Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei Glauchau unter der Telefonnummer 03763 – 640 entgegen.

Quelle: https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_54542.htm

 

Über den Autor

Ich vertrete die Meinung, Sicherheit ist ein hohes Gut und jeder ein Recht auf den besten Schutz. Meine Mission ist es, vielen Menschen rechtzeitig zu helfen, bevor es zu spät ist. Was ist, wenn nicht mehr Sie entscheiden, wer sich Zutritt zu Ihrem Eigentum verschafft?

>