Einbrüche: in Darmstadt mit Messer zugestochen – in anderen Orten Einbrüche in Seniorenheim, Apotheke, Hallenbad, Gymnasium, Restaurant, Schule, Privathaus

Bessungen-Darmstadt: Einbruch in ein Haus Mitte Juni 2017 – Täter sticht mit Messer zu.

Bei einem Einbruch Mitte Juni 2017 in Darmstadt im Stadtteil Bessungen sind zwei 45 und 46 Jahre alten Männer in ein Haus eingebrochen und standen heute, am 18.04.2017 vor Gericht. Die Hausbewohner sind an diesem Tag aus dem Urlaub zurück gekommen und haben die Täter überrascht. Die männlichen Einbrecher, 45 und 46 Jahre alt und mehrfach vorbestraft sind drogenabhängig.

Die Hausbewohner sind von einem Kurzurlaub zurückgekehrt und haben die Täter überrascht. Der 67-jährige Hausbewohner hatte impulsiv versucht den Täter aufzuhalten und brachte den 46-jährigen Täter auf dem Nachbargrundstück zu Fall. Seine Frau kam ihm zur Hilfe und schlug mit einem Pfirsich und einem Mobiltelefon auf den Täter ein. Der Täter konnte sich befreien und hat mit einem langen japanischen Messer auf die Frau eingestochen. Der Stich ging in den linken Oberkörper und verletzte die Lunge.

Ein Teil ihres Oberkörpers ist noch immer taub und beide Geschädigten sind noch immer in therapeutischer Behandlung.

Der 46-jährige hat schon drei Tage später einen Erotikshop überfallen, die Verkäuferin am Arm mit einem Messer verletzt, sie gefesselt und eingesperrt. Aus der Kasse hat er 310 Euro geklaut. Die Verhandlung ist bis Mitte Mai geplant.

Quelle: http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/prozess-in-darmstadt-frau-bei-einbruch-niedergestochen-a-1488774

Vöhl-Asel: Einbruch im Seniorenheim

Einbruch in ein Seniorenheim am Montag, den 16. April 2018 um ca. 3:00 Uhr in Vöhl-Asel auf dem Weinberg. Nach den ersten Ermittlungen soll es sich bei dem Einbruch um mindestens 3 Einbrecher handeln.

Die Täter durchwühlten das Seminargebäude und noch weitere Büroräume. Die Einbrecher erbeuteten bei Ihrem Raubzug Bargeld. Wie hoch die Bargeldsumme ist, stand noch nicht fest. Außer zum Beuteschaden entstand noch ein Vandalismusschaden, der im vierstelligen Bereich liegt.

Die Kriminalpolizei Korbach bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 05631 – 9710 zu melden.

Quelle: https://www.wlz-online.de/waldeck/voehl/voehl-einbruch-im-seniorenheim-9792634.html

Babenhausen: Einbruch in eine Apotheke in der Fahrstraße Mitte April 2018

Einbruch in eine Apotheke in Babenhausen in der Fahrstraße in der Zeit zwischen Mittwoch, den 18. April 2018, 13:00 Uhr und Donnerstag, den 19. April 2018 8:30 Uhr.

Der oder die Einbrecher haben gewaltsam in die Apotheke in der Fahrstraße eingebrochen. Sie durchwühlten die Apotheke nach verwertbaren Sachen und erbeuteten auch Bargeld in Höhen von knapp 700,– Euro. Der angerichtete Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 06151 – 969-0.

Quelle: http://www.echo-online.de/lokales/polizei/babenhausen-einbruch-in-apotheke–zeugen-gesucht_18688522.htm

Kempten: Einbruch in das Hallenbad mit hohem Schaden.

Einbruch in das Hallenbad bzw. in die Sauna in Kempten in der Allgäuer Straße in der Zeit zwischen Mittwoch, den 18. April 2018 um 23:00 Uhr und Donnerstag, den 19. April 2018 um 7:00 Uhr.

Der oder die Einbrecher haben sich gewaltsam Zugang zum Hallenbad verschafft. Nachdem sie erst bei den Türen auf der Gebäuderückseite mit aufhebeln und das Glas einer Türe einzuschlagen erfolglos waren, haben Sie ein Fenster zur Sauna eingeschlagen und so ins Gebäude gelangt. Im Gebäude haben sie die Cafeteria und Büros brutal geöffnet. In den Büros fanden der oder die Einbrecher zwei Tresore. Mit dem Werkzeug aus dem Hallenbad haben sie versucht die Tresore mit einer Flex zu öffnen, was ihnen aber nicht gelang.

Die Täter scheinen ohne Beute geflüchtet zu sein. Der Sachschaden beträgt aber mindestens 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei Kempten bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0831 – 9909-0 zu melden.

Quelle: https://www.focus.de/regional/bayern/bayer-staatsministerium-des-innern-einbruch_id_8795879.html

Im Raum Dresden kam es zu mehreren Einbrüchen in der Zeit zwischen 18. und 19. April 2018

Dresden-Mickten: Hier wurde in einen Lagerraum an der Straße An der Flutrinne zwischen Mittwoch, den 18. April 2018 um 19:00 Uhr und Donnerstag, den 19. April 2018 um 6:00 Uhr eingebrochen. Der oder die Täter klauten aus dem Abstellraum des Hausmeisters Geräte im Wert von ca. 3.500 Euro.

Dresden-Gorbitz: In der Zeit zwischen Mittwoch, den 18. April 2018 um 20:00 Uhr und Donnerstag, den 19. April 2018 um 6:50 Uhr wurde an der Schlehenstraße in zwei Baucontainer eingebrochen. Der Beuteschaden des Werkzeuges beträgt ca. 2.000 Euro.

Wilsdruff, OT Kesseldorf: Einbruch in eine Firma an der Straße zum Tälchen in der Zeit zwischen Mittwoch, den 18. April 2018 um 16:05 Uhr und Donnerstag, den 19. April 2018 um 6:40 Uhr.

Gewaltsam sind der oder die Einbrecher über das Dach in der Gebäude eingebrochen. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 5.000 Euro.

Freital, OT Somsdorf: Einbruch in eine Garage in der Höckendorfer Straße am Donnerstag, den 19. April zwischen 10:00 und 13:00 Uhr. In der Garage fehlen elektrischen Geräte im Wert von ca. 1.500 Euro.

Die Polizei Sachsen bittet um Zeugenhinweise.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_56330.htm

Quelle: https://www.radiodresden.de/beitrag/einbruch-in-lagerraum-u-a-532548/

München-Harlaching: Einbruch in das Gymnasium an der Lautererstraße – Bargeld aus Tresor gestohlen

In München-Harlaching sind unbekannte Einbrecher in das Gymnasium an der Lautererstraße in der Zeit zwischen Mittwoch, 18.April, 17.00 Uhr und Donnerstag, 19. April, 6.45 Uhr eingebrochen.

Wenn man denkt in einer Schule gibt es nichts zu holen, wie alte Karten, Overhead-Projektoren oder ein Skelett im Bio-Saal, der irrt. Es gibt fast immer in einer Schule irgendwo Geld.

Der oder die Einbrecher haben ein Fenster aufgebrochen und gelangten ins Gebäude. Nachdem sie die Türe zum Sekretariat aufgebrochen haben, durchwühlten sie alle Schubladen und Schränke nach Diebesgut.

Den Standtresor brachen sie auf und entwendeten das gesamte Bargeld. Neben dem Bargeldschaden entstand auch hoher Vandalismusschaden.

Das Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089 – 2910-0 oder jede andere Polizeidienststelle bittet um Hinweise zur Tat.

Quelle: https://www.tz.de/muenchen/stadt/untergiesing-harlaching-ort43350/muenchen-harlaching-einbruch-im-gymnasium-diebe-erbeuten-bargeld-9803955.html

Dresden, Montag, den 23.04.2018: Einbruch in der Inneren Altstadt in ein Restaurant

Einbruch in ein Restaurant in Dresden-Innere Altstadt an der Gewandhausstraße. Der oder die Einbrecher haben ein Fenster aufgebrochen um in das Restaurant zu gelangen. Im Restaurant haben der oder die Täter die Registrierkasse aufgebrochen und sind mit dem gestohlen Bargeld in Höhe vo 215 Euro unerkannt entkommen.

Die Polizei Dresden bittet um Hinweise zur Tat

Quelle: https://www.focus.de/regional/dresden/dresden-polizei-sachsen-einbruch-in-restaurant_id_8810147.html

Leinfelden-Echterdingen: Einbruch in eine Schule in der Jahnstraße

Einbruch in Leinfelden-Echterdingen in eine Schule in der Jahnstraße in der Zeit zwischen Dienstag, dem 24. April 2018, 22:00 Uhr und Mittwoch, dem 25. April 2018, 7:30 Uhr.

Über ein Fenster, dass der Einbrecher gewaltsam geöffnet hat, ist er in das Gebäude gelangt. Er verschaffte sich zu einem Klassenzimmer gewaltsam den Zutritt und durchwühlte den Schreibtisch  der Lehrkraft. Der Täter ist unerkannt entkommen und hinterließ einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Ob was gestohlen wurde, war noch nicht bekannt.

Der Polizei in Leinfelden-Echterdingen bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 0711 – 90377-0.

Quelle: https://www.esslinger-zeitung.de/region/polizei_artikel,-einbruch-in-schule-in-leinfelden-echterdingen-_arid,2192558.html

Gerstetten: Einbruch in der Wallbacher Straße in ein Haus, Fenster eingeworfen

Einbruch in Gerstetten in der Wallbacher Straße am Mittwoch, den 25. April 2018 in der Zeit zwischen 21:15 Uhr und Mitternacht.

Der oder die Einbrecher haben versucht Fenster und Türen aufzuhebeln. Als ihnen das in der Kürze der Zeit mißlang, warfen sie die Fensterscheibe ein und gelangten in das Haus. Der oder die Täter haben Zimmer, Schränke und Schubladen durchwühlt. Sie flüchten wieder unerkannt mit Bargeld und einem hellgrauen Sakko.

Die Polizei in Giengen bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer  07322 – 9653-0.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3927543

Über den Autor

Ich vertrete die Meinung, Sicherheit ist ein hohes Gut und jeder ein Recht auf den besten Schutz. Meine Mission ist es, vielen Menschen rechtzeitig zu helfen, bevor es zu spät ist. Was ist, wenn nicht mehr Sie entscheiden, wer sich Zutritt zu Ihrem Eigentum verschafft?

>