Einbrüche in ein Ladengeschäft, 4 Kindergärten, Privathäusern trotz sicherer Fenster, Restaurant

Waiblingen: Einbruch in ein Ladengeschäft am Danziger Platz

Einbruch in ein Ladengeschäft in der Zeit zwischen Dienstag, den 16. Januar 2018 und Mittwoch, den 17. Januar 2018 am Danziger Platz. Im Geschäft entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Der oder die Einbrecher haben Zigaretten und eine Geldkassette mitgehen lassen.

Die Polizei Waiblingen nimmt Zeugenhinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Quelle: https://www.zvw.de/inhalt.waiblingen-einbruch-in-geschaeftsraum.d7d32908-a64c-4647-b29a-94897fba3dc8.html

Senden: In einer Nacht Einbruch in 4 Kindergärten

Einbruch in Senden in 4 Kindergärten in der Zeit zwischen Mittwoch, den 17. Januar 2018 und Donnerstag, den 18. Januar 2018 in den beiden Kindergärten in Wullenstetten und in die Einrichtungen in Aufheim und St. Josef.

Der oder die unbekannten Einbrecher haben Türen und Fenster aufgebrochen um in die Gebäude zu gelangen. Der oder die Täter suchten in den Kindergärten nach Bargeld und entwendeten kleinere Beträge.

Die Polizei Senden nimmt von Zeugen Wahrnehmungen von der Nacht unter Telefon 07307/910000 entgegen.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Naechtlicher-Einbruch-in-vier-Kindergaerten-id43883121.html

Bottrop: Einbruch bei Familie Ortmann im Januar 2018 trotz einbruchsicherer Fenster

Einbruch trotz bruchsicherer Fenster. Ein Sachverständiger stellt in einem Test fest, dass es keine sicheren Fenster bei einem Einbruch gibt.

Bei der Familie Ortmann aus Bottrop wurde im Januar 2018 eingebrochen. Das Haus, die Zimmer und Schränke und Schubladen wurden durchwühlt. Sie konnten den Einbruch nicht nachvollziehen. Sie hatten sich extra einbruchsichere Fenster einbauen lassen.Sie meldeten sich bei der Sicherheitsfirma, die die Fenster eingebaut haben.

Die Sicherheitsfirma konnte sich das auch nicht erklären und wollten sich wieder melden. Statt der Angelegenheit nach zu gehen, hat die Sicherheitsfirma Anzeige erstattet. Daraufhin erhielt die Familie eine Anklageschrift der Staatsanwaltschaft und wurden als angeklagte vor Gericht geladen. Die Anklage lautete, Vortäuschung einer Straftat und Versicherungsbetrug.

Ein Sachverständiger stellt fest, es gibt keine einbruchsicheren Fenster. Es gibt unterschiedliche Tätergruppen. Selbst Gelegenheitseinbrecher kommen heute mit modernen Werkzeugen. Er zeigte, wie sich diese Fenster mit Pilzkopf Sicherung öffnen lassen und es blieben die gleichen Spuren wie bei dieser Familie zurück.

Schließlich plädierte auch die Staatsanwaltschaft auf Freispruch und die Familie wurde freigesprochen. So schnell wird man vom Opfer zum Täter. Der Fall ist zwar geklärt, aber die Sicherheit in die Technik in ihrem neuen Haus ist verloren.

Quelle: http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Einbruch-trotz-bruchsicherer-Fenster/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7582764&documentId=49251114

Pfaffenhofen: Einbrecher durchwühlen ein Einfamilienhaus im Oberfeldweg

In einem Einfamilien sind in Pfaffenhofen im Oberfeldweg am Freitag, den 19. Januar 2018 zwischen 10:00 Uhr und 18:30 Uhr unbekannte Einbrecher über die Terrassentür gewaltsam eingedrungen.

Der oder die Täter haben in dem Einfamilienhaus sämtliche Räume, Schränke und Schubladen massiv durchwühlt. Entwendet wurde nach ersten Informationen Bargeld.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die vor oder während der Tatzeit ungewöhnliches oder auffälliges bemerkt haben.

Quelle: http://www.donaukurier.de/lokales/polizei/pfaffenhofen/Pfaffenhofen-dkonline_PMG-0815-Einbruch-in-Einfamilienhaus;art64746,3658363

Aschaffenburg-Innenstadt: Einbruch in ein Restaurant in der Schmerlenbacher Straße

Einbruch in ein Restaurant in Aschaffenburg-Innenstadt in der Schmerlenbacher Straße

in der Zeit zwischen Freitag, den 19. Januar 2018, 23:15 Uhr und Samstag, den 20. Januar 2018, 10:50 Uhr. Vermutlich handelt es sich um einen Einbrecher, der auf der Straßenseite das Fenster zum Landgasthof aufbrach und so in das Gebäude gelangte.

Er durchsuchte im Lokal Schränke und Schubladen und fand schließlich einige hundert Euro Bargeld. Der Täter konnte unbemerkt wieder flüchten. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg bittet um Zeugenhinweise, denen etwas aufgefallen ist.  

Queller: http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/273804

Altdorf, LKR Nürnberg-Land: Einbruch in ein Einfamilienhaus am Mühlenweg am 19. Januar 2018

Zu einem Einbruch kam es am Freitag, den 19. Januar 2018 in ein Einfamilienhaus am Mühlenweg in Altdorf, LKR. Nürnberg-Land. Die Tatzeit liegt zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr.

Der oder die Täter haben die Terrassentüre aufgebrochen und sind so in das Haus gekommen. Das Einfamilienhaus wurde durchwühlt. Gestohlen wurde eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Ausweisen.

Die Kriminalpolizei Schwabach bitte um Hinweise zur Tat unter der Rufnummer 0911 2112-3333.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3845497

Über den Autor

Ich vertrete die Meinung, Sicherheit ist ein hohes Gut und jeder ein Recht auf den besten Schutz. Meine Mission ist es, vielen Menschen rechtzeitig zu helfen, bevor es zu spät ist. Was ist, wenn nicht mehr Sie entscheiden, wer sich Zutritt zu Ihrem Eigentum verschafft?

>