Peine: Einbruch in ein Modegeschäft mit hohen Schaden, Alarmanlage und Kameras ingnoriert

 

Einbruch in Peine in ein Modegeschäft in der Silvesternacht 2017/2018 zwischen 4:30 Uhr und 4:35 Uhr. Die Täter haben das Schaufenster mit zwei Gullydeckel eingeworfen und so in das Geschäft gelangt. Die Alarmanlage ignorierten die Täter. Sie wußten auch wie sie die Kameras umgehen konnten, so dass sie unerkannt blieben.

Sie wussten auch wo hochwertige Waren lagerten und klauten wertvolle Lederjacken im Wert von 6.000 Euro. Der weitere Schaden beträgt ca. 3.000 Euro. Ein Passant, der den Einbruch entdeckte, hat die Polizei gerufen, die Täter waren aber schon mit dem Diebesgut über alle Berge.

Der Inhaber holt sofort einen Glaser, der die Scheibe notdürftig reparierte. Herr Senge, der Inhaber, erlebte nicht den ersten Einbruch. Die Alarmanlage und die Kameras waren nach Vorgabe der Versicherung installiert worden, haben aber den Schaden nicht verhindern können.

Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet unter der Telefonnummer 05171/9990 sich zu melden.

Quelle:http://www.paz-online.de/Stadt-Peine/Einbruch-im-Modegeschaeft-Maennersache

Über den Autor

Ich vertrete die Meinung, Sicherheit ist ein hohes Gut und jeder ein Recht auf den besten Schutz. Meine Mission ist es, vielen Menschen rechtzeitig zu helfen, bevor es zu spät ist. Was ist, wenn nicht mehr Sie entscheiden, wer sich Zutritt zu Ihrem Eigentum verschafft?

>